Morgan Vermietung

Von März bis Oktober eines jeden Jahres bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen Teil unserer Fahrzeuge auszuprobieren. Ob Sie dieses Angebot einen Tag lang oder ein ganzes Wochenende in Anspruch nehmen, bleibt Ihnen überlassen. Oder wie wäre es als Geschenk für gute Freunde oder zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten, Geburtstagen oder vielleicht sogar zu einem besonderen Jubiläum oder für ein Fotoshooting? Probieren Sie es aus und mieten Sie einen Morgan!

Bitte beachten Sie bei Ihrer Reservierung:

  • Der Fahrer muss mindestens 25 Jahre alt sein und im Besitz einer in Deutschland gültigen Fahrerlaubnis sein. Ein Fahrverbot darf nicht bestehen.
  • Bei Übergabe des Fahrzeugs sind Führerschein und Personalausweis vorzulegen. Außerdem muß eine Kaution in Höhe von € 500,- (Tag) bzw. € 1.000,- (Wochenende) in bar oder per Kreditkarte hinterlegt werden.
  • Unsere Fahrzeuge sind selbstverständlich Vollkasko versichert. Die Selbstbeteiligung im Schadensfall beträgt € 2.000,-.
  • Sie übernehmen den Morgan mit vollem Tank. Bei Rückgabe muss das Fahrzeug von Ihnen ebenfalls vollgetankt übergeben werden. Wenn wir das Volltanken übernehmen sollen oder müssen, berechnen wir pauschal € 0,20 je gefahrenen Kilometer zzgl. einer Aufwandspauschale von € 25,- für das Betanken.
  • Bei starker Verschmutzung behalten wir uns vor, eine Reinigungspauschale in Höhe von € 50,- zu erheben.
  • Hunde können leider nicht mitfahren.
  • Mietfahrzeuge können nur während der regulären Öffnungszeiten abgeholt sowie zurückgebracht werden.

Preisliste_Vermietung Stand Oktober 2018

Fahrbericht

Für all diejenigen die (noch) keine Vorstellung haben, wie sich eine Fahrt im Morgan 3-Wheeler anfühlt, hat einer unserer Kunden seine Erlebnisse für uns aufgeschrieben. Und Herr Ostermeyer muss es wissen, denn er ist „Wiederholungstäter“ und hat unseren Morgan 3-Wheeler bereits mehrfach für die Schnuppertour ausgeliehen.

„Es ist wieder soweit!

Der Morgan Park von Lutz R. Leberfinger in Barsbüttel bei Hamburg steht auf dem Programm. Genauer gesagt: die „Schnuppertour“ für 3 Stunden mit einem Morgan 3-Wheeler. Dieses skurril anmutende Gefährt kommt optisch als ein Mix aus Motorrad, Cabrio und Seifenkiste daher. Den Luxus sucht man vergeblich, die zigarrenförmige Aluröhre mit schmaler Ledersitzbank und einigen Kippschaltern ist die pure Reduktion auf unverfälschten und direkten Fahrspaß. Und der ist garantiert! Nach der Übergabe und Einweisung durch die kompetenten und sehr freundlichen Mitarbeiter dieses besonderen Autohauses kann es endlich losgehen.

Die Tour geht über die Dörfer, da lange Strecken auf der Autobahn eher spezielle Kopfbekleidung und Ohrstöpsel erforderlich machen. Der 3-Wheeler macht sowieso mehr Lust auf’s „cruisen“. Er kommt zügig von der Ampel weg, bei ca. 82 PS und etwa 525 kg kein Wunder, und beschleunigt auch in höheren Gängen problemlos. Die Lenkung ist direkt, aber schwergängig. Man arbeitet sich dennoch spursicher durch die Kurven. Die fehlenden A-, B- und C-Säulen garantieren eine freie Rundumsicht. Die übersichtlichen Abmessungen lassen keine Parkplatzsorgen aufkommen. Die Freude über die gefundene Lücke wird recht schnell von diversen Fachgesprächen verdrängt, die von interessierten Passanten angeregt werden und mit dem obligatorischen Kameraklick enden. Eine überaus positive Resonanz bei jeder Tour.

Man muss schon ein bisschen verrückt sein, in solch ein „Spielzeug für Erwachsene“ zu steigen und mit diesem „Anachronismus auf drei Rädern“ unterwegs zu sein. Wenn man jedoch die Übung des Einsteigens erfolgreich absolviert und hinter dem Holzlenkrad seinen Platz gefunden hat, werden solche Gedanken verdrängt von der sich einstellenden Vorfreude auf den typischen Klang des offen vor der Haube montierten S&S-Motors. Breites Dauergrinsen stellt sich ein, welches auch durch Wind- und Wetterkapriolen nicht gänzlich verschwinden will.
Der Weg ist das Ziel!“

Ihr Interesse ist geweckt? Dann sichern Sie sich gleich Ihre Fahrt im Morgan.

*Morgan Park behält sich die Stornierung (z.B. bei schlechten Witterungsverhältnissen) vor, Änderungen und  Irrtümer vorbehalten.

Back to top